Glasperl-/Sandstrahlen

Das Strahlen von Bauteilen ist eine sehr effiziente Art, Metalle von Rost, Schmutz oder Korrosion zu befreien.

Dabei wird das Material nicht beschädigt oder verletzt. Dies ist zum Beispiel die erste Vorarbeit bei einer Lackierung, weil dadurch der Zustand des Materials inspiziert werden kann. Alle möglichen Schwachstellen, wie Rost, kleine Risse oder Beulen, die vorher vielleicht nicht sichtbar waren, werden bearbeitet.

Grundsätzlich kann jedes Material gestrahlt werden. Bei Kunststoff besteht allerdings die Gefahr, dass es weich wird und eine Verbindung mit dem Strahlgut eingeht. Genauso dürfen Lagersitze oder dergleichen nicht mit dieser Methode behandelt werden, da ein Lagerschaden die Folge wäre.

Da wir die Strahlanlagen vor Ort haben, können wir ihnen eine schnelle Arbeit garantieren.

 

← Zurück zur Werkstatt